Herzlich Willkommen
bei AMMER!

Wiesn 2014: 20.09. bis 05.10.

 

 

" ...Wiesn-Tisch
in Hochstimmung
sucht
nette Gäste! "

Tisch-Reservierung ab 9 Personen

" ...was das
Wiesnherz
begehrt! "

 

Hendl-, Enten- und
Biergutscheine

Unser Gutschein Bestell-Formular für die Wiesn 2014 finden Sie hier:
Gutschein Bestellschein 2014

" ...ein Prosit
der
Gemütlichkeit! "

Unsere Speisekarte für die Wiesn 2014.

Speisekarte 2014

Musik

Werktags Montag bis Freitag 12.00 – 18.00 Uhr, seit 2008
Die für den Zuhörer spürbare Freude am Musizieren, die Natürlichkeit des Auftretens, das umfangreiche Programm bringen Sympathien bei jung und alt. Alpenländische Volks- und Blasmusik in kleiner Formation, ohne Elektronik und in angenehmer Lautstärke; das sind die HINTERBERGER MUSIKANTEN. Seit ca. 20 Jahren repräsentieren sie auch den Freistaat Bayern bei vielen Empfängen im In- und Ausland. Aber natürlich auch Zuhause im schönen bayrisch-tirolerischen Grenzgebiet spielen sie unter dem Motto: „Scheene Feste, gmüatliche Feiern, a Gaudi und Tanz für arm und reich - wo mir spuin, des is uns gleich!"

Samstag, Sonntag, Feiertag: Wiesn-Matinee, 12.00 – 18.00 Uhr
Wechselnde bayrische Musikanten, z.B. Joseph Zapf

Täglich ab 18.30 Uhr
AMMER-Band „Claudia Sommer und Band"

AMMER-Wiesn Souvenir 2011

AMMER-Wiesn Souvenir 2011 ist in Zusammenarbeit mit
Bernhard Prinz entstanden.
Auflage: 750 Stck.
Preis ohne Deckel: 19,80 Euro

AMMER-Wiesn Souvenir 2010

AMMER-Wiesn Souvenir 2010 ist in Zusammenarbeit mit
Bernhard Prinz entstanden.

Ausverkauft!

AMMER-Wiesn Souvenir 2009

Brander Kasper" Wiesn-AMMER-Kunstkrug 2009:
Sammlerkrug, created by Bernhard Prinz:
limitierte Auflage: 1000 Stück zur Wiesn 2009

Ausverkauft!

2009

AMMER-Wiesn Souvenir 2008

Münchner Wiesn-AMMER-Kunstkrug 2008:
Sammlerkrug, created by Bernhard Prinz:
limitierte Auflage: 850 Stück zur Wiesn 2008
Preis: 19,80 Euro

AMMER-Wiesn Souvenir 2007

Märchenhafte Wiesn-AMMER-Kunstkrug 2007:
Sammlerkrug, created by Bernhard Prinz:
limitierte Auflage: 1.500 Stück zur Wiesn 2007
Preis: 19,80 Euro

AMMER-Wiesn Souvenir 2005

Fussballwiesn-AMMER-Kunstkrug 2005:
Sammlerkrug, created by Bernhard Prinz:
limitierte Auflage: 1.500 Stück zur Wiesn 2005
Preis: 19,80 Euro

AMMER-Wiesn Souvenir 2004

Krug Münchner Geschichten 2004:
Sammlerkrug, created by Bernhard Prinz:
limitierte Auflage: 500 Stück zur Wiesn 2004

Münchner Geschichten

AMMER-Wiesn Souvenir 2003

Karl Valentin Krug 2003:
Sammlerkrug, created by Bernhard Prinz:
limitierte Auflage: 500 Stück zur Wiesn 2003

Ausverkauft!

AMMER-Wiesn Souvenir 2002

König Ludwig Krug 2002:
Sammlerkrug, created by Bernhard Prinz:
limitierte Auflage: 500 Stück zur Wiesn 2002

Ausverkauft!

Ludwig

AMMER-Wiesn Souvenir 2001

Multi Kulti Krug 2001:
19,80 Euro (inkl. MwSt.)
Sammlerkrug, created by Bernhard Prinz:
Limitierte Auflage: 500 Stück zur Wiesn 2001

Reststücke verfügbar!

Die Gschicht vom AMMER

1885: Die 1. Generation - Joseph Ammer

Anno 1885, über Bayern thronte König Ludwig II., stellte unser Urgroßvater, Joseph Ammer, Geflügelhändler am Viktualien-markt, einen Antrag auf Zulassung zur Wiesn. Und der Zufall half ihm "a bisserl" dabei, dass er sein kleines Standl aufbauen durfte, ein Mitbewerber hatte vergessen, seine Platzgebühr - wie es üblich war und ist - im Voraus zu entrichten. Die erste und einzige Hühnerbraterei der Welt begann, ihre "heißen Eisen" unermüdlich zu drehen.

Ammer

Die Gschicht vom AMMER

1926: Die 2. Generation - Anna Ammer-Schmidbauer

Nach dem Gründer Joseph Ammer führte seine Tochter Anna Ammer-Schmidbauer das Geschäft weiter. Längst war aus dem "kleinen Standl" ein großes Zelt geworden und die Hühner-Pracht drehte sich auf einem von Joseph Ammer entwickelten, elektrisch betriebenen Holzkohleofen.

Ammer

Die Gschicht vom AMMER

1934: Die 3. Generation - Josef und Elisabeth Schmidbauer

Annas Sohn Josef Schmidbauer übernahm mit seiner Frau Elisabeth die Hühnerbraterei. Und AMMER erklomm auch den Nockherberg, wo die Starkbier-Genießer bis zu seinem "heißen" Ende nach den Knusper-Hendln riefen! 1939: Zwangspause während des 2. Weltkrieges. Der Krieg kam und die Theresienwiese, unser Oktoberfestplatz, blieb zehn Jahre lang verwaist.

Ammer

Die Gschicht vom AMMER

1949: Wiederaufnahme durch Elisabeth Schmidbauer

Der Neubeginn! Das erste Oktoberfest nach den schlimmen Jahren brachte endlich wieder Freude für die Münchner und Gäste aus aller Welt. Elisabeth Schmidbauer betreute ihre Gäste noch weitere 25 Jahre mit viel Liebe und echter Münchner Herzlichkeit! 1974: Die 4. Generation - Johann und Franz Schmidbauer. Johann und Franz, die Söhne von Elisabeth und Josef Schmidbauer, führten mit ihren Frauen über drei Jahrzehnte die Tradition in der Hühnerbraterei AMMER weiter.

Ammer

Die Gschicht vom AMMER

2001: Die 5. Generation: Josef Schmidbauer

Und wieder bewirtet Sie ein Josef Schmidbauer mit knusprigen Hendl und Enten und sorgt für die sprichwörtliche Münchner Gastlichkeit im Traditionszelt AMMER. Ganz im Zeichen der Zeit wird Ihnen ursprünglich gehaltenes Biogeflügel serviert - denn gsund soll s ja a no sei! An guadn!

Einmal AMMER - immer AMMER!

Ammer

Mittagswiesn

Hier finden Sie in Kürze unsere diesjährigen Mittagswiesn-Angebote

Für unsere Gäste in den besten Jahren
(Senioren unter Jahrgang 1946)

Im Straßenverkauf (Angebot gilt täglich und ganztägig):

Ein halbes Bio-Hendl zum Mitnehmen
Ein viertel Ente zum Mitnehmen


Im Festzelt und Biergarten (Mo - Fr bis 15 Uhr, ohne Feiertag):

Ein viertel Bio-Hendl mit Kartoffel-Gurkensalat

Bild: Elisabeth Schmidbauer,
4. AMMER-Generation, beim Hendlgenuss!

Kindertag

Kindertage auf der Wiesn mit vergünstigten Preisen auf dem ganzen Oktoberfest sind Dienstags, 23. September und 30. September
Im Straßenverkauf bis 18.00 Uhr:
Ein halbes Bio-Hendl – Naturland zertifiziert


Und die ganze Wiesn über gibt´s AMMERs Kinderkarte!

Kontakt

Schlosscafé im Palmenhaus

Schloss Nympfenburg - Eingang 43
80638 München
Tel: (098) 17 53 09
Fax: (089) 17 44 40
Impressum
email: info@palmenhaus.de

" ...bis bald! "

Impressum:
Joseph AMMER e.K.
Schloss Nymphenburg E-43
D-80638 München - Germany
Tel: 089 / 8 12 74 01
Fax: 089/8132226
E-mail:
Vertretungsberechtigter Gesellschafter: Josef Schmidbauer

Registergericht: Amtsgericht München
Handelsregister Nr. HRA 49261
Ust.Nr. DE 294387175

Stellenanzeige

Wir suchen ab sofort folgende Positionen:
Koch in Vollzeit, Küchenhilfen, Mitarbeiter für unseren Kiosk,
gastronomische Aushilfen in allen Bereichen und
Servicemitarbeiter.

Speisekarte

Unsere Speisekarte können Sie hier herunterladen.

Musik

Montag bis Freitag von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr spielen "Die 4 Hinterberger Musikanten" - original bayerische Volksmusik in unserem Festzelt und Biergarten. Samstag, Sonntag und am Feiertag ab ca. 12.00 Uhr - ca. 16.00 Uhr verwöhnen wir Sie ebenfalls mit bayerischer Volksmusik, mit immer wechselnden Musikanten. Täglich ab ca. 18.30 Uhr bis 23.00 Uhr spielt unsere AMMER-Band "Claudia Sommer & Band". Das Programm ist dabei bis ca. 21.00 Uhr als Hintergrundmusik für ein entspanntes Essen gedacht. Danach geht es dann los mit den Wiesn-Stimmungshits.

Praktischer Hinweis: Bei starkem Besucheraufkommen erlauben wir uns, unsere Gäste direkt vom Eingang zu platzieren.

Festzelt – Biergarten – Straßenverkauf, Wirtsbudenstraße
(neben Augustiner Festhalle)


Joseph AMMER e.K.
Schloss Nymphenburg E-43
80638 München

E-mail: info@ammer-wiesn.de
Tel: (089) 8 12 74 01
Fax: (089) 8 13 22 26